Steve's Blog Ein weiteres tolles WordPress-Blog

17Sep/110

was bisher geschah

northcastlestonehall-middlefrithm und so weiter und so weiter...

 

waren wir doch diese Woche aus aktuellem Anlass bei einer Auffuehrung von immer-beliebten Loriot-kommoedien.

Reise in die Vergangenheit.

Ebenso unsere 3-Tages-Reise nach Qingdao. - Richtig, wir warn schon im Herbst 2009 da.

Damals haben wir allerdings nuir den Strand und die Berge gesehen, - jetzt haben wir uns mal die kolonialen Vermaechtnisse im chinesischen Wandel angesehen.

Sehr beeindruckend, quasi-deutsche Architektur mit chinesischer Schrift drauf. bizarr.

oh alarmsirenen

 

wo brennts denn???

veröffentlicht unter: Allgemein keine Kommentare
17Jun/110

Hella berichtet: Taiwan

Huhu, da das gerade sooo schnell ging und das Hochladen geradezu ein Kinderspiel war, kommen nun noch ein paar Bilder. In den Frühlingsferien (Ende April/Anfang Mai) waren wir auf Taiwan. Sehr schön, viel Grün, alles läuft etwas langsamer - also sehr angenehm. Es fing mit Taipeh an.

Dort haben wir dann auch gleich Kollegen aus der französischen Schule getroffen - die Welt ist eben zu klein und die Anzahl der Ferienziele anscheinend auch zu gering;-) Mit dem Bummelzug sind wir dann auf der Ostseite der Insel zur Tarokoschlucht gefahren - zwar keine Sonne, aber trotzdem wunderschön. Hier haben wir dann ein Erdbeben live mitbekommen. Für die Einheimischen kein Grund mit der Wimper zu zucken, aber für uns hat sich 5,7 doch sagen wir mal "interessant" angefühlt.

 So, dass wars erstmal für heute. Irgendwie klappt das mit dem Hochladen der Bilder nun doch nicht so wie gewünscht. Der zweite Teil der Taiwanreise erfolgt dann zu einem späteren Zeitpunkt. Dann gehts auf die Green Island - die Gefängnisinsel. Jetzt müssen wir auch los - mampfen beim Chinamann!:-) H.

veröffentlicht unter: Allgemein keine Kommentare
17Jun/110

Hella berichtet: Fußball ist unser Leben

Liebe Freunde des runden Leders.

Letzten Samstag waren wir bei Regen im Stadion und haben uns das Spiel Shanghai Shenhua - Jiangsu Sainty der chinesischen Profiliga angeschaut. Die Stimmung war trotz vieler freier Plätze richtig gut. Zur Halbzeit lagen die Gäste aus Jiangsu mit 2:0 in Front. Wir dachten schon, dass wir mit einer Niederlage "unseres" Klubs nachhause gehen müssen und dabei hatten wir doch extra Schals, Mützen und Trikots gekauft. Das Spiel wurde noch gedreht und in der letzten Minute fiel, nach einem kapitalen (!) Torwartfehler, der Siegtreffer zum 3:2 - Sieg für Shanghai. War das nen Einstand!! Das tat nach der eher vermurksten Werdersaison, dem Abschied vom Fringser und dem total sinnlosen Abo von 11Freunde (bisher ist erst ein Heft angekommen - keine Ahnung, was die Zensur gegen das Blatt hat) gut.

Sportliche Grüße sendet euch HELLA

nun beachte man die Garderobe und die Sitzposition dieser  jungen Dame:

veröffentlicht unter: Allgemein keine Kommentare
23Mrz/111

Lauter strahlende Gesichter…

Hallo da oben,

diesmal Nachrichten aus Asien mit ausnamslos positivem Inhalt.

Nachdem euch die deutschen Medien ja sicherlich schon mit den ueblichen Horrorszenarien versorgt haben, heute mal etwas anderes.

da war ja noch der Kuztrip nach Palawan, ueber chinese newyear...

unsere reisegesellschaft

...

veröffentlicht unter: Allgemein 1 Kommentar
17Jan/110

myanmar, ngapali beach

u

u

u

Abschied

veröffentlicht unter: Allgemein keine Kommentare
17Jan/110

Myanmar , Mandalay

war ich schon mal in einem Land das einen friedlicheren Eindruck auf mich gemacht hat?

Nein.

Millionen Moenche in roten Tuechern, keine Hektik, entspanntes im jetzt sein.

Ich denke man muesste jetzt was mit und ueber spirit und Glauben schreiben, aber...

- fahr selber hin-

u

Festung der Ehefrau des letzten Koenigs Thibow

u

u

kein versteinerter Elefant, sondern einer von zwei Hintern des Garuk (Loewenartige Waechterstatue vor Tempel)

veröffentlicht unter: Allgemein keine Kommentare
17Jan/110

Myanmar, – Bagan und Bootstour von Mandalay

40 km2 pagoden, Tempel und stupas

u

u

u

einer von ungezaehlten Sonnenuntergaengen

u

hier warn wir mitm Fahrrad unterwegs

unterkunft

bootstour auf dem Ayearwaddi river

beim sundowner mit mandalay rum

veröffentlicht unter: Allgemein keine Kommentare
17Jan/110

Myanmar, Burma – yangon/rangoon und Lake Inle

so

in rangoon

und

u

u

am lake inle

und mit guide

und das resort

veröffentlicht unter: Allgemein keine Kommentare
17Jan/110

Xin Nian Kuaile !!!

Ja, schoenes Neues wuenschen wir!

Nachdem mich jetzt doch mal jemand gerueffelt hat das unser blog ja "total hinterher" waere, - muss jetzt was geschrieben werden.

Ja, was gibt es neues?

Nicht viel.

Wir waren seid dem letzten Eintrag nur einmal auf Reise (glaube ich 😉 ) und zwar nach Myanmar, was wirklich sehr beeindruckt hat.

Dann haben wir eigentlich sonst nicht soviel gemacht, -wir hatten von Brigitte und Francesca Besuch, ausserdem von Janna und Birgit. Dann war Volker noch zweimal da.

An alle Besucher, - es hat viel Spass gemacht, - kommt jederzeit gerne wieder!

Was war noch los? Sylvester um 12 im Bett, Roller fuer wilde Fahrten durch die Stadt erworben, diverse Fernsehserien angefangen (is ja winter) und fuer gut befunden. (MadMen, Life, Dexter), Platten im Shop um die Ecke besorgt (Arcade Fire, Take That, Kings of Leon), mit Elmar Rockband gedaddelt (ey manni ich darf bass spielen), viel gearbeitet als Hausmeister Shanghai und Hella als Hella die Lehrerin 😆

ohja und im Maerz ziehen wir um.

Einen Stock nach unten in die Wohnung von unseren Schweiz/Hainan Nachbarn. Und die? Die ziehen nach Luzern.

Dann haben wir unter der Kueche, im Bad und beim begehbaren Kleiderschrank Fussbodenheizung und im Rest der Wohnung (endlich wieder) normale Heizkoerper.

Mit der Klima zu heizen is ja nu wirklich kein spass, ne - irgendwie kommt man sich da nach ner Zeit vor wie Doerrobst...

Ansonsten ist die Wohnung von Schnitt und Ausfuehrung ziemlich aehnlich zur jetzigen. Vielleicht mach ich auch wieder nen kleinen Film und stell Ihn hier rein. (das nur fuer die, die immer noch den ersten Wohnungsfilm suchen....)

Tja uns geht es also weiterhin grossartig. Ich weiss ich weiss, jetzt sagen meine Shanghaier Businesskollegen wieder, das soll ich nich sagen, - weil dann kommen noch mehr hierher und das wiederum macht die Preise kaputt...

Ok, also is voll doof hier, - es is kalt und wir bekommen nicht alles zu essen was es in Deutschland gibt, z.B. keinen Jacobs Kroenung Bohnenkaffee und auch keine Schweinesuelze. Ausserdem hm ausserdem   .. ausserdem..., ach ja und was is eigentlich mit den Menschenrechten hier?

Ne das muss doch auch mal gesagt werden!

😀

Macht es gut Leute, Freunde&Familie und alle die hier mitlesen. Wir sehen uns im Sommer!

st & H

veröffentlicht unter: Allgemein keine Kommentare
13Okt/101

Hella berichtet: Beijing (II)

Ach ja, die Bilder. Mal schaun wie lange es heute dauert und wie viele Krisen ich heute bekomme 🙂

Dann fangen wir doch mal mit dem Schönsten an!! Voilà.

Darf ich vorstellen: Unsere neue Werderfahne, die wir im Sommer im Fanshop erstanden haben. Nachdem wir unsere alte Fahne (die ja sogar in Istanbul beim Uefa-Cup-Finale mit war) auf merkwürdigste Art verloren haben, musste ja eine neue her. Unsere Nachforschungen haben uns dann ins Huntington geführt, so hieß unsere Unterkunft der ersten vier Wochen - aber auch da wurde keine Fahne gefunden.  

Mmh, ich kanns ja gar nicht glauben, das waren ja nur noch zwei Fotos. Glück gehabt! Dann mal liebe Grüße in die Welt hinaus.

Ach, doch noch eins gefunden. Wir waren auch in der Verbotenen Stadt. Mit uns waren dort geschätzte 3,2 Mio. chinesische Touristen:-D . Sieht man aber gar nicht, oder? War aber so!!

veröffentlicht unter: Allgemein 1 Kommentar